Seite drucken
27.07.2017

Digitale Transformation in der Entwicklung – 12. Daimler EDM CAE Forum 2017

invenio informiert über die Zukunft von DMU im Daimler-PDM-System und webbasierte Trainingsmethoden

Am 19. und 20. Juli war invenio mit den Bereichen 'Virtual Technologies' und 'Academy' auf dem EDM CAE Forum 2017 in Stuttgart vertreten. Alle zwei Jahre informieren sich dort Daimler Mitarbeiter und Zulieferer über die aktuellen EDM- und CAE-Themen. Es fanden zahlreiche Vorträge und Ausstellungen von strategischen Partnern zum diesjährigen Themenschwerpunkt 'Digitale Transformation in der Entwicklung' statt. Aufgrund dieser Vielfalt gehört das Forum zu einer der wichtigsten Veranstaltungen für invenio. 

Als langjähriger Partner der Daimler AG war invenio mit zwei Ständen und Fachvorträgen ein Bestandteil des Forums. „Ein Highlight war der Vortrag zusammen mit Michael Edig (Daimler AG) über die Zukunft von DMU im Daimler-PDM-System. Wir werden auch zukünftig intensiv zusammenarbeiten um neue, innovative Ansätze für noch effizientere Prozesse zu schaffen“ sagt Hermann Gaigl, Geschäftsführer der invenio Virtual Technologies GmbH. 

Präsentiert wurde unter anderem der prämierte Software-Baukasten 'VT-DMU'. Je nach Kundenwunsch können die Module integriert, angepasst und angewendet werden. invenio bietet seinen Kunden eine Vielzahl an Funktionen und Schnittstellen:

  • Datenreduzierungen
  • Geometrische Differenzberechnungen
  • Ausbauplanungen
  • Kollisionsberechnungen

Des Weiteren konnten sich die Besucher über den Absicherungsvorgang digitaler Prototypen auf höchstem Niveau informieren. Dank hochperformanter Algorithmen lassen sich selbst riesige Datenmengen, wie zum Beispiel ein kompletter Fuhrpark, schnell und automatisch verarbeiten. 

 Die Zukunft gemeinsam gestalten

„Auf dem EDM CAE Forum haben wir gezeigt, wie wir die Digitalisierung mit intelligenten Algorithmen, automatischen Prozessen und künftig auch mit Unterstützung künstlicher Intelligenz vereinfachen möchten. Intelligente Algorithmen werden helfen die Komplexität zu reduzieren um dem Anwender die Möglichkeit zu geben, sich auf die Kernthemen zu fokussieren“ berichtet der Geschäftsführer.

Seit Juli 2017 sind die invenio Funktionen nicht mehr nur den Herstellern vorbehalten. Die invenio-Bandanalyse, die im CAD-System integriert ist, steht ab sofort allen Daimler-Zulieferern im Daimler-Supplier-Package zur Verfügung. Die Bandanalyse generiert Ergebnis-Flächenbereiche sowie eine Minimal-Abstandslinie. Die Flächenbereiche zeigen dem Anwender an, an welcher Stelle kritische Abstandsvorgaben unterschritten werden und welche Geometrieanteile im Toleranzbereich liegen. Mittels der Minimal-Abstandslinie wird zusätzlich der Wert des kleinsten Abstandes angezeigt. 

Die Vorteile von webbasierten NX-Update-Trainings konnten sich die Besucher am invenio Academy Stand erklären lassen. Diese speziellen Trainings lassen sich, orientiert an den NX-Funktionalitäten, in kompakte Lerneinheiten strukturieren. „Eingebunden in unser Learning Management System (LMS) ist so ein zeitlich und örtlich selbstbestimmtes Lernen möglich“ erklärt Alexander Nieland, Leiter der invenio Academy. Zeit- und kostenaufwendige Präsenztrainings gehören damit der Vergangenheit an. Ein Beispiel für eine Lerneinheit, zum Beispiel die Anpassungsmöglichkeiten des Menübandes in NX 10, kann einfach und schnell auf unserem YouTube-Kanal abgerufen werden. Neben den gezeigten NX-Update-Trainings stieß das webbasierte NX-Basis-Training ebenfalls auf großes Interesse. Die finale Version dieses Trainings kommt gegen Ende des Jahres auf den Markt und ermöglicht dann ein rein webbasiertes Erlernen der Grundfunktionalitäten der Siemens PLM Software NX. Interaktiv, kurzweilig und selbstbestimmt.

Das Fazit nach beiden Tagen ist durchweg positiv. In zahlreichen Gesprächen wurde deutlich, dass insbesondere die Zukunftsthemen, wie automatische intelligente Berechnungen und künstliche Intelligenz, auf großes Interesse treffen. „Was wir 2014 begonnen haben, ist jetzt kurz vor der Markteinführung und trifft genau die Herausforderungen der Kunden auf dem Weg der 'Digitialen Transformation'“, sagt Hermann Gaigl. Das nächste Forum findet 2019 statt – ganz sicher wieder mit invenio!

© 2019 invenio AG IMPRESSUMDATENSCHUTZSITEMAP
Teilen
FACEBOOK INSTAGRAM XING YOUTUBE
Top